Arbeitnehmerüberlassung

Die Arbeitnehmerüberlassung

Arbeitnehmerüberlassung entsteht dadurch, dass eine Zeitarbeitfirma ihre Mitarbeiter bei anderen Unternehmen einsetzt, um dort die Arbeit des Entleihers zu erledigen. So kann eine Person, die ihr Gehalt dauerhaft von einem Arbeitgeber erhält, immer wieder flexibel freie Stellen in der Arbeitnehmerüberlassung in unterschiedlichen Firmen besetzen. Einst noch mit wirtschaftlichen und rechtlichen Nachteilen belastet, ist Arbeitnehmerüberlassung heute eine sichere, attraktive Alternative für Arbeitnehmer, Zeitarbeitsfirmen und Entleihende Unternehmen.

Dank der eingeführten Tarifverträgen ist die Arbeitnehmerüberlassung eine clevere Wahl, um Personalengpässen entgegenzutreten und sich als Arbeitnehmer neue Perspektiven in der Karriere zu verschaffen. Darüber hinaus wird die Arbeiter in Arbeitnehmerüberlassungen meist zu gleichen wesentlichen Bedingungen entlohnt, wie fest angestellte Mitarbeiter der einzelnen Unternehmen.

Vorteile für Entleiher:

Die Unternehmen arbeiten nur noch mit einem festem Belegschaftsstamm und holen sich im Bedarfsfalle, z.B. bei anziehender Auftragslage, zusätzlich und befristet Arbeitskräfte dazu. Die Vorteile dieser Verfahrensweise liegen auf der Hand, Unternehmen sind nicht mehr im vollen Umfang auf Festangestllte Arbeiter angewiesen, was sie auch in Zeiten durchschnittlicher oder schlechter Auftragslage dazu zwingen würde, Gewinne durch Lohnkosten zu schmälern. Sie müßten Kündigungsfristen, Probezeiten, Kündigungsschutzbestimmungen beachten, ggf. Abfindungen und Prozeßkosten bezahlen. Weiterhin ist an die Kosten durch Lohnfortzahlung im Krankheitsfall, Fort- und Weiterbildung, Urlaub sowie Freistellung dazu zu denken. Auch kopfzahlbezogene Vorschriften, die nach derzeitiger Gesetzeslage in Kraft sind, können dank des Einsatzes von Leiharbeitnehmer mitunter unterlaufen werden, wie “Ausgleichsabgaben” an den Staat, wenn die Behinderten- Quote von 6% unterschritten wird und ähnliches.

Vorteile für Arbeitnehmer:

Der Vorteil, wenn Sie auf Basis der Arbeitnehmerüberlassung eingestellt sind, ist, dass Sie durch verschiedene Einsätze bei einer Vielzahl von Firmen arbeiten: Sie werden immer dort eingesetzt, wo Ihre Know How und Qualifikation gebraucht wird. Sie präsentieren sich deshalb bei unterschiedlichen Firmen stets von Ihrer stärksten Seite – und nicht nur in einem Unternehmen. Die Qualifikation und Chancen einen festen Arbeitsplatz zu erhalten der Arbeitnehmer in der Zeitarbeit steigen mit jedem Einsatz stetig an und rund 30% der Mitarbeiter einer Arbeitnehmerüberlassung vom Entleiher abgeworben.

Somit ist es eine Chande für die eigene Zukunft eine Stelle durch eine Arbeitnehmerüberlassung anzunehmen. Suchen Sie sich eine Firma hier bei Zeitarbeit-Personalservide.de und bewerben Sie sich jetzt.

Qualitätsmerkmale einer Arbeitnehmerüberlassung:

Der Entleiher muss sich in jedem Fall auf die Zeitarbeitsfirma verlassen können. Dabei zeichnet eine gute Leihfirma aus wenn Sie den Kriterien einer hervorragenden Beratungskompetenz und persönliche Betreuung sowie  einer hohen Erreichbarkeit für den Entleiher entspricht. Natürlich sollte auch attraktive und marktgerechte Konditionen geboten werden. Ob er motivierte und zuverlässige Mitarbeiter/innen zur Verfügung stellen kann und eine schnelle Bereitstellung passender Kandidaten bietet, erfährt man spätestens bei einer kurzfristigen Anfrage.